Umzug auf WordPress

Ich habe mich entschlossen, endlich nachzugeben und einfach ein klassisches WordPress zu installieren. Letztendlich muss es ja nur funktionieren.

Ich hoffe ich habe mir damit bald auch die Vorzüge von Plugins eingehandelt, dass ich hier Flattr-Buttons benutzen kann und endlich den Inhalt auf meinem eigenen Server hosten kann und unabhängig von anderen Diensten bin. Darüber hinaus hoffe ich dann auch, dass es leichter für alle zugänglich wird, die gerne sehen möchten, was ich hier so veröffentliche.

Aktuell sind meine Beiträge noch auf faldrian.tumblr.com, ich werde den Theme hier anpassen und dann komplett umziehen. 🙂

Update: Fertig. 😀 Jedenfalls sind alle Beiträge schon mal umgezogen. Den Theme werde ich noch anpassen und das ganze hier ein wenig individueller gestalten. Aber allgemein sollte das dann gut sein, immerhin bringt WordPress ja ein gutes Maß an Funktionen bereit von Haus aus mit.

Dieser Beitrag wurde in abgelegt. Für Bookmarks: Permalink.

2 Kommentare zu “Umzug auf WordPress

  1. Igwigg

    am 09.05.2012 um 08:34

    Guter Entscheid. Viel Spass mit dem neuen CMS. Du kriegst das schon hin 😉

    • Faldrian

      am 09.05.2012 um 11:05

      Hehe, danke. 🙂
      Hab gerade erst mal die wichtigsten Einträge von Tumblr hier rübergeholt. Jeden Artikel vom Typ „Bild“ musste ich nachbearbeiten, die Schablone im WordPress ist nicht so umwerfend und der Konverter hat da etwas Mist gebaut. Aber jetzt sollte es gehen. 🙂
      Leider sind die Bilder im Blog in voller Auflösung eingebunden, nicht so freundlich gegenüber kleinen Verbindungen.
      Aber bei weiteren Posts wird das anders. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht, Name und Email müssen angegeben werden.