Kleine Skizze in „MyPaint“

Heute morgen wurde ich durch Diaspora auf das Malprogramm MyPaint hingewiesen und musste es mal ausprobieren. Auf der Homepage des Programms wird betont, dass es besonders zum Malen mit einem Grafiktablet geeignet sei.

Ich zeichne meine Comics sonst in Gimp, aber einige Dynamiken der Zeichenwerkzeuge sind in MyPaint besser gelöst und einige Tastenkombinationen besser erreichbar, wofür ich in Gimp erst mit der Maus irgendwo hin klicken muss. Andere Sachen, die in Gimp ganz natürlich sind, vermisse ich in MyPaint, vor allem sämtliche Bild-Manipulationsmöglichkeiten wie Bereiche herausheben und verschieben und an anderer Stelle wieder einfügen.
Ein möglicher Arbeitsablauf könnte also nun so aussehen, dass ich einzelne Panels / Figuren in MyPaint male und in Gimp den Comic zusammensetze oder in Gimp den Comic male, in MyPaint coloriere und dann in Gimp fertigstelle. Allerdings stelle ich mir das Wechseln zwischen den Malprogrammen als etwas lästig vor. Mal schauen, wie sich das entwickelt.

Hier mal mein Testbild, das ich in MyPaint gemalt habe:

4 Kommentare zu “Kleine Skizze in „MyPaint“

    • Faldrian

      am 25.06.2012 um 22:17

      Ja schon, aber ich habe aktuell das Problem, dass keine Dialoge funktionieren. Bei anderen Leuten funktionieren die Dialoge, bei mir passiert gar nichts, wenn ich auf die Knöpfe z.B. für Ebenen drücke.

Schreibe einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht, Name und Email müssen angegeben werden.