„Bastard Operator from Hell“ als Hörbuch

Vor einigen Tagen habe ich mich mal bei Diaspora erkundigt, ob jemand Blogs oder Internetseiten kennen würde, auf denen Amateure ihre Texte veröffentlichen und man dort schöne Texte finden könnte, die sich Vorlesen lassen.
Denn ich hatte seit einer Weile Gefallen am Vorlesen gefunden. 🙂

Statt dessen wies mich Georg Christoph Krause darauf hin, dass er sich doch den „Bastard Operator from Hell“ als Hörbuch wünschen würde.
Nach nur wenigen Mails hatte ich auch das O.K. vom Autor als auch vom deutschen Übersetzer. Das lief erstaunlich gut, fand ich.

Ich weiß noch nicht, wie oft ich das aufnehmen kann, aber einmal in der Woche wird wohl ein neuer Teil kommen. Außerdem werde ich noch einen Podcast-Feed einrichten, aber das ist gerade etwas undurchsichtig, wird aber noch. Einfach den Blog abonnieren, dann bekommt ihr das alles mit.

Den Text selber habe ich 2006 bereits verschlungen, in einem Nachmittag hatte ich alles gelesen, was es von der Serie gab. Damals war vor allem die Unix-Welt, in der das oft spielt völlig neu für mich – heute schaue ich da eher nostalgisch drauf.
Genug der Worte, jetzt kommen Fakten!

Geschrieben von Simon Travaglia, frei übersetzt von Florian Schiel, gesprochen von Faldrian, gefunden in diesem Verzeichnis. Erschienen unter CC-BY-NC-Lizenz.

Bastard Operator from Hell – Alle Teile (aus Archivgründen)

Update ( 03.08. ): Elektroll hat ein großartiges Plakat- bzw. T-Shirt-Design zum Thema Linux entworfen und großartigerweise hat er sich bereiterklärt das abzuwandeln für diese Hörbuch-Reihe. Dankeschön!