Sonniger Spaziergang

Osterstrauch mal anders

Sonntags ist oft Familien-Foto-Safari-Sonntag. 🙂 Dabei habe ich die großartige Chance verschiedene Objektive an der PENTAX K200D auszuprobieren – diesmal ein 50-200mm Tele.

Damit kommt man ganz schön dicht an das Objekt ran… aber das wackelt dann aber ordentlich. Gut, dass es am Sonntag so sonnig war, dass ich mir über verwackelte Bilder keine Sorgen machen musste, da dadurch die Belichtungszeiten im Bereich von Tausendsteln lagen.

Grünzeug mit Sonne

Natürlich musste ich wieder einiges sonnenbeschienenes Grünzeug aufnehmen, das hat einfach so verlockend geleuchtet.

Wenn ich groß bin, werde ich eine Pusteblume!

Bei diesem Bild habe ich eigentlich einen See mit angrenzendem Haus im Visir gehabt… aber das erschien mir in dem Moment so langweilig, dass ich zur Seite geschwenkt hab und meinte „Na, dann nehme ich halt Löwenzahn auf. Ist besser als der See da.“ – war es auch, auf jeden Fall schöner beleuchtet. An dem Bild habe ich nichts nachbearbeitet (bis auf den Bildausschnitt).

100% Frühling

Klar, sonnenbeschienene Blüten. Hab ich alles. Mit dem Teleobjektiv hat man eine große Freiheit bei der Wahl des Bildausschnitts, allerdings wirken die Bilder eher „platt“, wenn man sehr weit reingezoomt hat.

Katze am Teich

In einem Garten war eine schöne Teichlandschaft, aber von irgendwo kam ein Maunzen. Wir haben geguckt und gehorcht und nach einer Weile entdeckten wir zwischen den Steinen die Katze, die da einfach nur rumstand und maunzte. Gegenüber meinen Eltern war ich mit dem Tele im Vorteil und konnte wieder mal schön weit ran zoomen, wohingegen meine Mutter die Situation mit „bei mir wird’s ein Suchbild“ kommentierte. 😀

Tschilp!

Eine ähnliche Geschichte wie bei der Katze… „Wo ist der Vogel, der hier so schön trällert?“ – „Ah, gefunden!“. Das ist schon erstaunlich, wie weit sich der Kopf des Vogels aufklappt beim rufen / singen, hört sich aber sehr schön an. 🙂

Das waren die Bilder von dem Ausflug (alle aus Hude). Ich hoffe beim nächsten Mal habe ich schon die Fujifilm X20, DHL meint jedenfalls, dass sie bald da ist.

3 Kommentare zu “Sonniger Spaziergang

  1. TCM1003

    am 07.05.2013 um 07:17

    Wirklich schöne Bilder. 🙂
    Ich hatte die letzte Zeit mit Wetter und Motiven nicht so viel Glück, insofern werde ich da schon wieder neidisch. Aber dafür kann ich die hier ja bewundern. Ich wünsche mir mehr Freizeit.

    Tele-Objektive sind schon etwas feines. Ein Freund von mir hat ein 300m – 500mm Tele oder so. Ist schon Wahnsinn, was man mit ein wenig ‚Zoom‘ ausrichten kann. Vor allem bei Tieraufnahmen. Leider sind die dann auch richtig schön teuer – nervig und verständlich zugleich.
    Was würdest du denn im Nachhinein sagen, wie weit Katze und Vogel von dir weg waren?

    • Faldrian

      am 07.05.2013 um 08:44

      Gerade für Tieraufnahmen sind Objektive mit langer Brennweite gut – Bilder von Eisvögeln und anderes Beeindruckendes Zeug werden oftmals damit gemacht. Das ist zwar schon interessant, ich werde aber erstmal mehr in Richtung Street Photography gehen, wofür man mit „normalen“ Brennweiten wie 28 – 85 auskommt. 🙂

      Der Vogel wohl so 10m, die Katze 7m, würde ich schätzen.

  2. Bernd

    am 07.05.2013 um 18:48

    Da sieht man, dass ein preiswertes Objektiv wie das SMC-P 50-200mm schon gute Ergebnisse liefern kann, sofern genügend Licht da ist, um 1-2 Stufen abblenden zu können. Schön!

Schreibe einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht, Name und Email müssen angegeben werden.