Baumbaumbaum… Wald.

Alles voller BäumeWald am Rand von Konstanz. Der Wald ist schon ziemlich grün, aber in diesem Fall habe ich auch die „Velvia“-Filmsimulation beim Entwickeln des RAW in der Kamera benutzt, weil ich wollte, das das Grün, das der Wald so dominant in meine Augen strahlte, auch auf dem Bild zu finden ist. Das Bild fiel dann genau so aus der Kamera, keine weitere Veränderung. 🙂

Update

Weil TCM1003 gefragt hatte: Wenn ich mit der Kamera Bilder mache, fallen RAW-Daten aus dem Sensor. Diese werden dann von der Kamera interpretiert und in ein JPG umgewandelt (und das RAW lasse ich gespeichert, damit man später am Computer noch irgendwas dran drehen könnte und so wenig Verlust im Workflow hat, wie nur möglich).

Die Art und Weise wie die Sensordaten in ein JPG umgewandelt werden, kann man in der Kamera einstellen, ähnlich zu der Möglichkeit, bei einer analogen Kamera einen anderen Film mit einer unterschiedlichen Zusammensetzung der Farbpigmente zu benutzen. So gibt es einige S/W-Modi und auch unterschiedliche Farbmodi. Der „Provia“-Modus ist der normale, bei dem recht neutrale Bilder rausfallen. Der „Velvia“-Modus (die sind irgendwie alle nach Analog-Filmen von Fuji benannt…) betont die Farben mehr und macht ein wenig dramatischere Bilder.

Man kann bei der Kamera – wenn man das RAW mitspeichern lässt – auch noch nachträglich im Menü das Bild anwählen und das Bild erneut mit einem anderen Farbmodus und auch mit anderen Parametern in ein JPG entwickeln lassen (es lassen sich Schärfe, Sättigung usw. justieren).

Ich hoffe das hat weitergeholfen. 🙂

3 Kommentare zu “Baumbaumbaum… Wald.

  1. TCM1003

    am 15.06.2013 um 10:22

    Mein Opa hat in meinen jüngsten Jahren gerne gesagt, ein Baum im chinesischen heißt Tam. Zwei Bäume heißen Tamtam. Und ein Wald ist … Tamteramtamtam… Natürlich nur ein Witz, musste bei dem Titel aber daran denken.

    Was es mit dieser „Velvia“-Funktion auf sich hat, habe ich jetzt irgendwie nicht so ganz verstanden, wenn es auch interessant klingt. Ist das nun in der Kamera oder in der Nachbearbeitung vom RAW?

    • Faldrian

      am 15.06.2013 um 10:31

      Gute Frage, ich habs dir mal im Artikel beantwortet.

  2. TCM1003

    am 15.06.2013 um 10:42

    Danke für die schnelle Antwort. 🙂
    Im Nachhinein erkenne ich die Funktion von meiner alten Kamera wieder, wo das Bild im Standard oder „Kräftig“-Modus aufgenommen werden kann. Das Velvia ist da doch leicht irritierend, aber wenn das nach Fuji-Filmen benannt ist, kann ich das ja nicht kennen.
    Bei meiner Großen muss ich mal schauen, diese Funktion mit dem nachträglich aus dem RAW generieren ist da vielleicht auch vorhanden. Hat eh zuviele Funktionen. Danke für den Tipp. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht, Name und Email müssen angegeben werden.