Wochenende woanders

Am Wochenende war ich wieder unterwegs, diesmal aber zur DSA-Runde. Da gibt es dann andere Motive als bei mir zuhause… sehr gut. 🙂

LichtfingerWährend der Autofahrt aufgenommen – es war wahnsinnig heiß, aber bewölkt. Also war es sehr feucht und es konnte über Nacht nicht abkühlen. Super Mischung, juhu. Weiterlesen

Weitere Bilder im Beitrag:

Oldtimer in Hude

Diesen Sonntag war in Hude Oldtimer – Treffen / Ausstellung oder so ähnlich. Jedenfalls waren viele davon da und säumten die Parkstraße. Autos sind eigentlich nicht so mein Fall, aber diese alten Kisten sehen ganz ulkig aus und haben noch eigenen Charakter. Ich war natürlich nicht allein, sondern war mit meinen Eltern als fotografierendes Trio unterwegs.

Szene im Seitenspiegel

Der Seitenspiegel gehört zu einem Auto, das laut Beschreibung schon viel herumgekommen war, unter anderem bereits in Australien war und 1948 nach einem Design von „vorm Krieg“ nachempfunden war. Die Räder haben mich fasziniert, da merkt man noch, dass der Weg von der Kutsche zum Auto noch nicht lange her war. Weiterlesen

Weitere Bilder im Beitrag:

Innenstadtstreifzug

InnenstadtOldenburg Innenstadt. Wenn man einkauft oder ein Ziel hat, ist der Blick meist auf Augenhöhe oder aber auf den Fußboden gerichtet, damit man nicht stolpert oder jemandem auf die Füße tritt bzw. irgendwo reintritt. Soweit jedenfalls die Analyse meines Verhaltens.
Wenn ich zum Fotografieren unterwegs bin, verhalte ich mich anders. Ich habe keine Kopfhörer drin, auf denen irgendein Podcast läuft, denn meine ungeteilte Aufmerksamkeit gilt meiner Umgebung. Ich schaue aktiv. Ich betrachte Leute, blicke in Gassen, an denen ich vorher nur vorbeigegangen bin und nehme Licht und Schatten aktiv wahr. Und ich schaue nach oben – an Fassaden und Details, die ich vorher noch nie wahrgenommen habe. Weiterlesen

Weitere Bilder im Beitrag:

Wohlfühlzeit

Es ist Sonntag.Dieser Sonntag hatte eine leichte Färbung von Norwegen: Das Geschirr war neu (von dort), die Tischdecken sind sowieso von dort, der Waffelteig eher einheimisch, dafür aber der Belag (Moltebaer Syltetoy (Marmelade), Rømme (Sauerrahm)) wiederum stark norwegisch geprägt. War lecker. Weiterlesen

Weitere Bilder im Beitrag:

epic FAil

epic FAilIch musste mal wieder Fotos machen, also fuhr ich los. Ich wollte heute rustikales Zeug haben. Am liebsten brachliegende Fabrikhallen oder so… aber ich kenne keine in Oldenburg, zu denen man aufs Gelände könnte und da gucken könnte.
Daher ging die Reise diesmal zur Kaserne Donnerschwee, von der ein paar Gebäude bereits anders genutzt werden. Das 2. Oldenburger Barcamp hat im Internationalen Jugendprojektehaus stattgefunden, daher kannte ich das schon. Auf dem Weg dahin stolperte ich über das Graffiti oben. Weiterlesen

Weitere Bilder im Beitrag:

Kleingartendachgeschichten

Little Pile of GreenAm Sonntag war ich in Bremen und bin auf einem Spaziergang durch Kleingartensiedlungen gekommen, von denen es in Bremen einige gibt. Im Kleingartenverein „WeserLust“ gab es einige Grundstücke mit Häuschen, die nicht mehr sonderlich gut in Schuss gehalten waren und verwildert aussahen – wunderbare Fotomotive! Weiterlesen

Weitere Bilder im Beitrag:

Stadt und Land

Ihr kennt die Geschichte, ich mache das mittlerweile scheinbar öfter. Ab aufs Fahrrad, Kamera umgeschnallt und los! Mir gehen sogar die Titel aus, aber dafür kommen wir einfach um so schneller zu den Bildern.

SchlosstürmchenAuf dem Schlossplatz war gerade eine Konzert, da aktuell KulturSommer in Oldenburg ist. Da wollte ich ursprünglich gar nicht hin, hatte aber bereits beim Olantis Schwimmbad die Musik vom Schlossplatz gehört, also bin ich mal hin. Die Massen an Fahrrädern fand ich viel interessanter als irgendwelche Leute, die da Musik machten. Leider konnte ich davon kein Foto machen, das irgendwie… zeigenswert wäre. Weiterlesen

Weitere Bilder im Beitrag: