Stadt und Land

Ihr kennt die Geschichte, ich mache das mittlerweile scheinbar öfter. Ab aufs Fahrrad, Kamera umgeschnallt und los! Mir gehen sogar die Titel aus, aber dafür kommen wir einfach um so schneller zu den Bildern.

SchlosstürmchenAuf dem Schlossplatz war gerade eine Konzert, da aktuell KulturSommer in Oldenburg ist. Da wollte ich ursprünglich gar nicht hin, hatte aber bereits beim Olantis Schwimmbad die Musik vom Schlossplatz gehört, also bin ich mal hin. Die Massen an Fahrrädern fand ich viel interessanter als irgendwelche Leute, die da Musik machten. Leider konnte ich davon kein Foto machen, das irgendwie… zeigenswert wäre.
Stattdessen bin ich weiter das Gerichtsviertel langgefahren und bin am Amtsgericht vorbeigekommen – das hat eine recht hübsche Fassade:

AmtsgerichtEigentlich wollte ich am Deich an der Hunte langfahren und war vom Weg abgekommen und daher in der Stadt gelandet. Der ursprüngliche Plan war nicht vergessen und ich in kurzer Zeit auf dem Deich. Das folgnde Bild könnte auch gut ein Homepage-Banner für irgendeine Oldenburg-Umland-Touristik-Firma sein oder dergleichen. Typisches Landschaftsbild hier.

FlachlandBewusst habe ich wieder eine Zeit ausgesucht, in der die Sonne so tief steht, dass sie durch sehr viel Grünzeug hindurchscheint und es damit zum Glücken bringt. Diese Optik mag ich total gern! Aber hier erstmal ein Grashalm vom Deich. 😉

HalmEs gibt da noch viel mehr Kleinkram zu sehen, diesen beiden Farbtupfern in Form dieser kleinen Blüten konnte ich nicht widerstehen und habe erstmal Froschperspektive angenommen. Solche Bilder bekommt man meiner Erfahrung nach ganz gut hin, wenn man eine bisschen höhere Brennweite nimmt, da man mehr Grashalme und Grünzeug, das vor und hinter dem Zielobjekt ist, ins Bild bekommt.

DeichbezugSchließlich machte sich auch bemerkbar, dass die Sonne kaum noch Kraft hat, wenn sie so tief hängt, also war es Zeit für den Heimweg. Auf der Brücke vom Niedersachsendamm zeigte die Sonne noch einmal ein letztes Funkeln.

Letztes FunkelnUnd damit wäre der Tag auch rum gewesen.

Allerdings habe ich hier noch ein Bild, das ich vor einigen Tagen gemacht habe und heute mal ein wenig bearbeitet habe. Vor allem habe ich wieder an den Kurven und damit an der Dynamik herumgespielt, um die Struktur der Wolken zu betonen.

Dramatische WolkenUnd damit bis zum nächsten Mal! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht, Name und Email müssen angegeben werden.