Bremer Freimarkt

Nachdem ich ja schon den Kramermarkt vor die Linse genommen habe, war jetzt der Bremer Freimarkt dran. Der Einfachheit halber werde ich mir viel Text einfach sparen und euch ganz viele Thumbnails um die Ohren hauen, wie gewohnt einfach draufklicken für die Galerie-Diashow.

TransformerTransformer 2

Lasershow

Der Transformer hatte eine großartige Lichtshow und war schön von Außen anzugucken. Deren Webseite ist eher … boa, hässlich anzuschauen. Aber es scheint so, als wäre „Webseiten für Fahrgeschäfte“ ein großes Feld, in dem noch viele Webseiten-Komplettpakete verkauft werden könnten. 🙂

Alpenhotel

MusikExpressRiesenrad

Achterbahn

Der Himmel war zu Beginn des Abends wunderbar dramatisch und gab schöne Hintergründe für die Fotos. Bis auf ein ganz klein wenig Gradientenbearbeitung sah es original so aus wie auf den Fotos. 🙂

Konga im Vorbeiflug Autoscooter

SchmalzkuchenSchöne Lichteffekte auch bei anderen Fahrgeschäften… Auch schön die „Konga“ gerade im Vorbeiflug hinter einigen albern angezogenen Mitarbeitern. Besonders stark merkte man dieses Jahr, dass mehr Fahrgeschäfte vollständige Ansagen vom Soundboard laufen ließen und immer mehr der Fahrt komplett gescriptet ist und sich jedes mal komplett wiederholt. Lustiger finde ich, wenn der „Pilot“ des Fahrgeschäfts mehr mit den Leuten interagiert und spielt und man auch als Zuschauer eine Weile zuschauen kann, ohne dass es langweilig wird.

Frisch gemachte KartoffelchipsNicht zu vergessen natürlich die kulinarische Seite vom Freimarkt. Ein Herz gabs diesmal nicht, dafür aber Schmalzkuchen und man hat einige interessante Sachen finden können, wie z.B. „frische Kartoffelchips“. Der Herstellungsprozess war recht simpel, man nimmt einfach eine Bohrmaschine, packt da eine Platte drauf und drückt damit eine Kartoffel gegen eine Metallscheibe mit einem Hobelschlitz. Dann wird die Kartoffel komplett dadurch gedreht und man hat eine spiralisierte Kartoffel. Das wird dann einfach kurz fritiert mit einer Menge Dunst (Bild) und fertig. 🙂

Kekse!Und Krümelmonster mit Keksen! Das wars auch schon wieder an bunten Dingen, wenn ihr noch auf eine Kirmes o.ä. geht: Viel Spaß!

Ein Kommentar zu “Bremer Freimarkt

Schreibe einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht, Name und Email müssen angegeben werden.