Schmetterlinge

Du stehst auf meinem Essen.Durch den VorhangAls ich mit meinen Eltern auf der Mainau war, waren wir auch im Schmetterlingshaus. Es war schon irre, wie viele Schmetterlinge dort herumflogen, aber man musste auch höllisch aufpassen, damit man auf keinen drauftritt.

Hinein ging es erstmal durch zwei Vorhänge aus Ketten, die verhindern sollten, dass die Schmetterlinge abhauen. Es war gut was los, aber man konnte in Ruhe überall gucken, da es viele Wege und Abzweigungen durch das Haus gab.Großer Schwalbenschwanz (Papilio cresphontes) Großer Schwalbenschwanz (Papilio cresphontes) 3Diesen Blogbeitrag zu schreiben hat Ewigkeiten gedauert, da ich die ganzen Schmetterlinge auf den Bildern erstmal bestimmen musste. Leider konnte ich sie auf den Bildern nicht hin und her drehen und war darauf angewiesen, anhand der Unterseite der Flügel zu raten, was das für einer ist.
Mit der Hilfe von Wikipedia und Google Bildersuche habe ich alle bestimmen können (einfach auf die Bilder klicken, die sind mit ihren Namen betitelt). Diverse „Bestimme hier Schmetterlinge!“-Webseiten halfen kein bisschen weiter, da sie sich immer auf Regionen wie Deutschland oder Nordamerika beschränkten…

Bei dem folgenden Bild ist spannend zu sehen, wie die beiden Flügelhälften unterschiedlich voneinander bewegt werden. 🙂

Großer Schwalbenschwanz (Papilio cresphontes) 2Ich lasse hier die Bilder einfach mal wirken, viel dazu schreiben muss ich erstmal nicht. 🙂

Kleiner Mormon (Papilio polytes - cyrus form) weiblicher Hypolimnas Missipus (scheinbar ohne deutschen Namen)Beim folgenden Schmetterling war auch schön zu sehen, wie seine Beine vom Körper abstehen. 😉

Sara Passionsfalter (Heliconius sara) Sara Passionsfalter (Heliconius sara) 2Der Kollege hier ist schon ziemlich alt oder irgendwie sonst angefressen, aber war anhand seiner Nackenzeichnung noch gut zu erkennen.

Ziemlich angefressener Kleiner Mormon (Papilio polytes - romulusAn diversen Stellen im Schmetterlingshaus waren Schalen mit aufgeschnittenen Früchten aufgestellt, um die Schmetterlinge anzulocken – was auch wunderbar funktioniert hat.

Mit Obst lockt man Schmetterlinge Zu Tisch! Kaffeeklatsch auf der BananeDie Schmetterlinge wurden durch die Früchte angelockt…. und die Menschen durch die Schmetterlinge.

BegeisterungEiner der großen blauen Schmetterlinge (Blauer Morphofalter) hatte scheinbar zu viel vergorenes Obst… der wirkte irgendwie besoffen oder Müde, setzte sich einfach auf den Boden zwischen die ganzen Leute und brauchte erstmal einige Stupser mit einem Pflanzenblatt, bis er sich wieder vom Boden aufraffen wollte (wir wollten nicht, dass der aus Versehen zertreten wird).

Das Bild ist ein Bild einer High-Speed-Serie, die ich mit meiner Kamera gemacht habe. Das war nötig, da der so schnell die Flügel auf und zu machte, dass ich sonst immer nur die Außenseiten auf dem Bild hatte. Schön, dass es funktioniert hat. 🙂

Blauer Morphofalter (Morpho peleides)Ziemlich gut getarnt und mit sehr schönen Augen auf den Flügeln.

Weißer Morphofalter (Morpho polyphemus)Weiße Baumnymphe (Idea leuconoe) Weiße Baumnymphe (Idea leuconoe) 2Im Schmetterlingshaus war es sehr feucht um ein angenehmes Lebensklima für die Schmetterlinge zu schaffen. Dazu gab es noch diverse Wasserläufe dort mit teilweise spannendem Lichteinfall.

Bach mit FarnUnd schließlich noch zwei schöne Schmetterlinge:

weiblicher Hypolimnas Missipus (scheinbar ohne deutschen Namen) Gewöhnlicher Parides (Parides iphidamas)Und damit wars das erstmal, ein Teil kommt noch, der generell von der Mainau handeln wird – also dranbleiben 😉 (Abonnieren oder so)

7 Kommentare zu “Schmetterlinge

  1. Dotti

    am 09.06.2014 um 18:54

    Moaaaaar Schmetterlings!
    Wunderbare Bilder, schöne und bunte Flatterviecher!

  2. Falk

    am 09.06.2014 um 19:27

    Also insbesondere den ersten finde ich unglaublich toll, Schmetterlinge sieht man selten in so roßem Detail 😀

  3. Monika

    am 09.06.2014 um 19:35

    Davon kann ich ja nur träumen! Superschön. 🙂 Besondern der vorletzte sieht wunderschön aus. Ach, sie sind alle bezaubernd. 🙂

  4. Ute

    am 09.06.2014 um 21:59

    Die Schmetterlingsfoto sind dir von uns allen am besten gelungen.
    Wirklich toll.
    Und dankeschön für die Namen. Du hast dir echt viel Arbeit gemacht.

  5. Alex

    am 10.06.2014 um 07:27

    Wunderschöne Aufnahmen! Und ein großes Danke, dass du dir auch noch die Namen herausgesucht hast. Die Bilderserie ist wirklich gelungen.

    • Faldrian

      am 10.06.2014 um 07:28

      Dankeschön! :)\nBeim Raussuchen der Namen hats mich so geärgert, dass im Internet unter vielen Bildern nur „blauer Schmetterling“ stand – hat mir dann beim Bestimmen nicht geholfen. Also wollte ich das wenigstens richtig machen.

  6. Drachin

    am 10.06.2014 um 12:40

    Wirklich wunderschöne Bilder. Ich war selbst schon auf der Mainau im Schmetterlingshaus, mit der Schule damals, aber das ist etliche Jahre her. hab ganz vergessen, wie schön es da ist. Ich glaub, irgendwann muss ich da nochmal hinfahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht, Name und Email müssen angegeben werden.