Regennasser Märchenwald

StumpfDer Herbst ist da. Der Herbst überzeugt durch seine gedämpften Farben, die vielen Grün-, Gelb-, Rot- und Brauntöne, mit denen sich die Bäume und der Boden darunter färben. Es gibt viel Regen und feuchte Luft, Nebel und nur manchmal ein Sonnenstrahl. In dieser Stimmung durch den Wald zu laufen hat etwas märchenhaftes … zumal ich naiverweise nicht damit gerechnet hatte, dass überall Pilzhüte hervorsprießen und besondere Details zum Wald hinzufügen.

Also nehme ich euch auf den folgenden Fotos mit auf den Spaziergang durch diese leicht düstere, etwas mysteriöse Waldwelt. 🙂

Koexistenz Trichterwald(Bilder unten) Ein kleines Dorf von winzigen Wesen, die im oberen Baumstumpf wohnen und ihre Promenade mit Pilzen überdacht haben. Auf dem unteren Bild bilden die Pilze einen kleinen Rundweg um den Stumpf, damit man auch vom Waldboden nach oben finden kann.

Märchenwald TreppenstufenKleine Türmchen ragen aus der Holzgrundlage, als kleiner Ausguck über den flachen Waldboden. Welche Ameisen wohl als nächstes zu Besuch kommen?

Türmchen Regenschirmchen Steile MooswandAuf diesem Spaziergang habe ich kein Glück gehabt… jedenfalls kein Vierblättriges gefunden. Dafür hübschen Efeu mit Tropfen drauf… fühlt ihr die Feuchtigkeit und Kühle nach dem Regenschauer?

Kein Glück Efeu im RegenBeim Verlassen des Waldes kam ich wieder in die Zivilisation. Dort hatte ein Bauer sein Feld abgemäht und das Stroh aufgeschichtet. Ich vermute mal, dass es im Inneren Gärungsprozesse gab, denn das Stroh dampfte die ganze Zeit in langsamen weißen Wolken vor sich hin.

Dampfendes GrasIch hoffe euch hat der kleine Märchenausflug gefallen, lasst doch einen Kommentar da oder geht raus und macht schöne Fotos, verbloggt sie und verlinkt sie im Kommentar. 🙂

2 Kommentare zu “Regennasser Märchenwald

Schreibe einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht, Name und Email müssen angegeben werden.