#Diaphoto „Geheimnis“

FahrradbrückeHeute bin ich früh am Nachmittag an den See um Fotos zu machen – aber vor allem um endlich das Foto zu machen, was ich für das dieswöchige #diaphoto mit dem Stichwort „Geheimnis“ im Kopf hatte. Zuerst mal war großartiges Wetter und ich hatte aufgrund der Wettervorhersage einen Schirm dabei. Die @Fahrradbrücke sah wieder richtig gut aus und das Wasser leuchtete durch den blauen Himmel ebenfalls schön blau (und weil noch keine Algen drin sind).

MöwenschwarmWeiter ging es die Seestraße entlang auf der Suche nach geeigneten Hauptdarstellern meiner Fotoidee… aber die Leute hatten es alle eilig (waren am Joggen) oder machten eher einen Eindruck als wären sie auf der Durchreise. Außerdem war das Licht sehr hart und ich war zu schüchtern, jemanden anzusprechen. Stattdessen gibt es ein Bild von aufgeregten Möwen, die mit Brotkrümeln beworfen werden – hat doch auch was. 😀

Ich lief also weiter und bin die Hafenstraße bin hin zum Stadtgarten gelaufen. Auf der Hafenstraße ist mir nach einer ganzen Zeit dann ein Pärchen aufgefallen, die waren recht gut drauf und sie war mit einer Kompaktkamera immer wieder am Fotografieren. Wunderbar, die haben Zeit, haben vielleicht Verständnis für Fotografie und machten auch einen fröhlichen Eindruck. Auch da habe ich mich zuerst wieder nicht getraut, hab mich anderen Dingen zugewendet, aber die im Auge behalten, bis ichs einigermaßen einschätzen konnte. Als dann die Sonne drohte ganz zu verschwinden, hab ich dann gefragt, ob sie Lust hätten mitzuhelfen. War alles gar kein Problem!

GeheimnisIch war natürlich irgendwie erfreut und aufgeregt, daraufhin habe ich nur zwei Fotos gemacht… freue mich aber, dass das Gesicht scharf ist und den beiden nichts aus den Köpfen wächst. Ich finde, darauf kann man aufbauen. 🙂

Also vielen Dank an euch beide! Ich war natürlich so schlau und habe vergessen ihnen meine wunderbaren Visitenkarten zu geben…

2 Kommentare zu “#Diaphoto „Geheimnis“

  1. Bernd

    am 30.01.2016 um 21:07

    Ein wunderschönes Bild!
    Mehr Mut … und das Ergebnis zeigen und auf Wunsch verfügbar machen.
    LG Bernd

    • Faldrian

      am 30.01.2016 um 21:16

      Oh, ich hab ihnen das Foto gezeigt. Da kam aber keine Reaktion wie „kannst du uns das schicken“, also muss ich wohl auch kein so schlechtes Gewissen haben, dass ich den beiden keine Karte gegeben habe. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht, Name und Email müssen angegeben werden.