Der frühe Vogel

Indirektes LichtHeute morgen war ich früh wach und hatte den Drang, endlich mal wieder einen Sonnenaufgang zu fotografieren. Ich habe vor einem Jahr bereits eine ähnliche Aktion gemacht, damals habe ich für das Diaphoto-Projekt zum Thema „Zeit“ die Sonnenaufgang-Zeit fotografiert – am gleichen Ort.

Am Hörnle war -2°C und eisiger starker Wind, der ungebremst vom See auf den Strand blies. Dick eingepackt in das Fließinnenfutter, das mir meine Mutter noch mitgegeben hatte, kämpfte ich mich zur Wasserkante und suchte die richtigen Blickwinkel. Die Pfosten sollten nicht zu sehr stören, irgendwo dort würde die Sonne bald aufgehen und ich wollte bereit sein.

AdhäsionBis zum Sonnenaufgang würden aber noch einige Minuten vergehen, ich war 25 Minuten zu früh. Um 7:49 war offizieller Sonnenaufgang, dank der Alpen würde es aber noch etwa zwei bis drei Minuten länger dauern, bis die Sonne darüber blinzeln wird. Solange fotografierte ich diesen hübschen Stein. 😀

Erste Flieger von Zürich Der frühe VogelDer frühe Vogel war auch schon da… und der Himmel wurde immer rötlicher. Meine behandschuhten Fingerspitzen waren schon sehr kalt, so wurde es auch langsam Zeit für das Finale, auf das ich gewartet habe. Weiterlesen

Weitere Bilder im Beitrag: