Norddeutsche Natur

HochmoorwegIm Gegensatz zu Konstanz ist Norddeutschland eher flach und hatte früher viele Moore. Typische Landschaftsbilder involvieren also deutlich mehr Wiesen, Alleen und Horizont. Bei den nachfolgenden Fotos war ich mal wieder bei meinen Eltern und habe dort die Chance gehabt, andere Objektive auszuprobieren als ich selber besitze. In diesem Fall konnte ich mit dem Fujifilm XF 14mm F2.8 R erleben, wie richtig weiter Weitwinkel sich anfühlt… und obwohl ich oftmals nicht die 18mm meines Kit-Zooms benutze, hat 14mm doch seinen eigenen Charme – ich komme mir dabei stärker im Raum verortet vor, die Welt spannt sich um einen herum und man hat weniger das Gefühl mit einer Lupe auf ein Detail zu gucken.

Laubhaufen RaupenperspektiveEin anderes Highlight, das ich immer mal wieder probiere, wenn ich die Chance dazu habe: Fujifilm XF 60mm F2.4 R Macro. Mit 60mm (90mm auf Kleinbild) Brennweite hat es zwar eine relativ lange Brennweite, aber die F2.4 auf die Distanz heben das Subjekt wirklich schön ab. Außerdem ist der Reiz des Makro-Fotografierens hier komplett bedient, denn normalerweise frustriert es mich immer, wenn ich dicht an ein Objekt herangehe und dann der Autofokus meint „Nö, ich mach hier jetzt gar nichts mehr, so dicht kann ich gar nicht“.

Wer mich kennt, weiß, dass ich Moos mag… also kommts wie es kommen muss. 😉

Stark vernetztes Blatt Kleine LandschaftenDamit wünsche ich euch ein schönes Wochenende, kostet die Herbst-Winterstimmung (Habt ihrRaureif? Das gibt wunderbare Fotos!) ein wenig aus und bis bald.

Gute Nacht, Wald

Schreibe einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht, Name und Email müssen angegeben werden.