Oberstaufen

Ausblick auf den TagIch bin immer auf der Suche nach Orten, die sich fotografisch lohnen und mit dem Zug von Konstanz aus erreichbar sind. Aktuell ist mir der Sinn nach Schnee und Bergen, glücklicherweise bin ich in Konstanz nicht so weit von Bergen entfernt wie in meiner alten Heimat. Trotzdem ist der Bodensee ein großes Hindernis, da viel Zeit aufgewendet werden muss, um dort drum herum zu fahren und in südlichere Gefilde zu gelangen.

Diesmal fiel die Wahl auf Oberstaufen, da es in etwa drei Stunden mit der Bahn erreichbar ist und ich eine schöne Wanderstrecke online gefunden habe. Auf der Hinfahrt hab ich im Seehas meine Mütze vergessen. Ohne Mütze auf den Berg zu laufen wäre keine gute Idee, zum Glück packten in Lindau gegen halb Zehn bereits einige Weihnachtsmarktstände ihre Ware wieder aus, so dass ich mir dort eine neue Mütze besorgen konnte. Weiter gings voll ausgerüstet an den Zielort.

Raureif FlauschesamenDas weiße oben im Bild ist kein Schnee, sondern Raureif – der fällt am Berg schon mal dramatischer aus als auf dem platten Land. Optisch hat es den gleichen Effekt, immerhin etwas. 🙂

Wo die Sonne durchbricht KunstschneeDa ist doch Schnee! Kunstschnee, der in großen Fontainen bereits zur Vorbereitung der Skipiste aufgesprüht wird.

Kalter FöhnIch war noch nie Skifahren, daher habe ich diese Maschinen bisher nur auf Bildern in Wikipedia gesehen, als ich mir etwas zum Funktionsprinzip durchgelesen habe. Sie wirken, als würde man einen Föhn falschherum betreiben – da kommt einfach viel Luft mit Schnee heraus.

Einige haben aber auch.. Chemtrails geschossen?

LaserEs gab eine Seilbahn, die zur Bergstation hochführte und dann noch einen Lift für die Skifahrer. Beide waren außer Betrieb, aber die Masten standen herum und die Sonne schien so flach, dass sie gerade über den Berg streifte.

Hinter dem Horizont SchattenspieleMich beeindruckte das starke Blau des Schnees / Raureifs in den Schattenbereichen – das ist kein Fehler im Weißabgleich, sondern war so blau. Die vielen kleinen Kristalle spiegeln das strahlende Blau des Himmels, während alle sonnenbeschienenen Bereiche warme Grün- / Brauntöne hatten.

Bereifte Bäume Die Kraft der SonneEin Highlight der Wandertour sind die Buchenegger Wasserfälle, die gerade bei den frostigen Temperaturen sehr hübsch wirkten.

Buchenegger WasserfälleWeißachTausendfüßlerMan konnte im Flussbett bis zum Becken hinlaufen, in das der Wasserfall fällt… Zeit für ein paar Closeups. Handgehalten mit 1/15s Belichtung, damit der Wasserfall etwas fluffiger wirkt.

Eisiger Wasserfall Gesamtbild WasserfallDie Rücktour zum Bahnhof war unspektakulär, es sah zwar schön aus, aber meine Beine waren nach den 14km Berggestiefel etwas durch.

Am Bahnhof wollte ich mich in Ruhe um meine Rückfahrt kümmern und sah auf dem Handy, dass in zwei Minuten die Bahn abfahren würde. Quasi im Laufen versuchte ich das Ticket auf dem Handy zu buchen – um festzustellen, dass Handytickets mindestens drei Minuten vor Abfahrt gebucht werden müssen. Ich nehme mal an, dass damit verhindert werden soll, dass man schon im Zug sitzt und dann noch das Ticket für die Fahrt kauft, wenn man sieht, dass ein Zugbegleiter an Bord ist.

Egal, ich musste diesen Zug nehmen – und zwar mit gültigem Ticket. Also, ganz einfach: Hab das Ticket für die Fahrt eine Stunde später (komplett gleiche Züge / Umstiege) gekauft, es zwar ja Flexpreis, also ohne Zugbindung, am kompletten Tag gültig. War dann auch bei der Kontrolle kein Problem, dass das Ticket für die Verbindung eine Stunde später gebucht war – dort steht „Gültigkeit 04.12.2016 – 05.12.2016, Flexpreis“.

Mit dem schönen Bild vom Kraftstofftank am Bahnhof Lindau und dem Sonnenuntergang auf schweizer Seite entlasse ich euch in den Abend, ich hoffe es hat euch wieder gefallen. 🙂

Gute Nacht, Lindau

Ein Kommentar zu “Oberstaufen

  1. Ute

    am 07.12.2016 um 08:15

    Das war ja ein ereignisreicher Tag gewesen. Mütze weg …..neue Mütze erstanden…..fast Zug verpasst….Die Fotos sind schön geworden. Besonders die am Wasserfall beeindrucken mich.
    Mein Favorit das 3. der Wasserfallfotos von unten.

Schreibe einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht, Name und Email müssen angegeben werden.