Wandern am Säntis

Mit einem Team meiner derzeitigen Arbeitsstelle waren wir auf einem Wanderausflug am Fuße des Berges Säntis. Hier ging es zweieinhalb Stunden den Hügel hoch und wieder runter, insgesamt eine schöne kleine Wanderrunde.\n\nZwischendurch gab es Felder, in denen der Raureif noch nicht ganz verschwunden war und schön in der Sonne funkelte.\n\n\n\nÜber einige Wege an Wiesen vorbei, auf denen gefällte und entästete Baumstämme lagen, ging es weiter den Hügel zu unserem angepeilten Aussichtspunkt hinauf.\n\n Von hier aus ergab sich ein schöner Panoramablick auf den Säntis.\n\n Hier haben wir für das Team ein Gruppenfoto gemacht… da aber keiner ein Stativ mitgenommen hatte, haben wir aus den herumliegenden Zaunpfählen und Utensilien, die wir dabei hatten, ein Stativ improvisiert. 😀 Gut, wenn man Ingenieure und Designer dabei hat, gemeinsam bekommt man das hin. Vielen dank an Jörg und Thomas für die beiden Fotos (nächstes und überübernächstes)!\n\n Die Sonne machte langsam einen Abgang und ließ einen schön ausgeleuchteten Himmel zurück. Irgendwo hatte sich eine Wolke verfangen oder jemand heizte ganz gewaltig den Kamin ein.\n\nAuf einer Lichtung gab es diesen kleinen Außenseiter…\n\nAls Abschluss des Ausflugs ging es in das Gasthaus „Passhöhe“ am Parkplatz, dort gab es Käsefondue und weitere leckere Dinge. Vorher musste ich noch kurz auf die Wiese rennen… ich konnte nicht anders… ihr versteht das, wenn ihr das folgende Foto seht. Es war ein schöner Ausflug mit tollen Menschen, hat mir sehr viel Spaß gemacht und auch kulinarisch kann man das sicher irgendwann wiederholen.\n\n

Schreibe einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht, Name und Email müssen angegeben werden.