Frühling in Konstanz

Nach der Fahrradtour kann man auch mal den Frühling in Konstanz genießen. Die Tiere und Menschen gleichermaßen kommen bei der Sonne aus ihren Unterschlüpfen und nutzen das gute Wetter aus.

Von der Fahrradbrücke aus kann man einige Kunstobjekte betrachten … Fotos von Forellen, die in seltsamen Badeanzügen stecken. Ja, das sind Fotos von echten Fischen, die in eigens genähte seltsame Badeanzüge gesteckt wurden. Verrückt, was Leute aufhängen, ich sollte Künstler werden. 😀

Zurück zu lebenden Viechern… Schwänen zum Beispiel. Im Gegensatz zu letztem Jahr, in dem das Wetter und das Hochwasser vermutlich einigen Nestern schwer zu schaffen gemacht hat, sieht es diesmal besser aus.

Dann ging es wieder in Richtung Seestraße … ich bin da oft, ihr merkt das langsam, oder? 🙂

Dort werden die Ränder der Promenade schön mit Blumen bepflanzt, so dass man wirklich das Gefühl von Frühling bekommt. Vermutlich wäre jetzt auch die perfekte Jahreszeit um auf die Mainau zu gehen.

Die Krähe wollte nicht so recht ins Licht… naja, führt sie auf dem Foto eben auch ein schattiges Dasein.

Soviel mal wieder zum Konstanz-Wochenende-Foto-Spaziergang… habt eine schöne Zeit, genießt das Draußen!

Schreibe einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht, Name und Email müssen angegeben werden.