Mittelaltermarkt Meersburg

Es war Mittelaltermarkt in Meersburg und damit war das Programm für den Samstag gesetzt. Auf dem Weg zur Fähre ging es zuerst mal in Konstanz am Hafen entlang. Dort waren Stände mir Handwerksdingen aufgestellt, unter anderem dieser Bock mit Schaf drauf. 🙂

Außerdem waren die Beibootvögel wieder da, die ich schon das Jahr über begleitet hatte! Ich hätte gedacht ich hätte mehr Beiträge geschrieben, in denen ich Fotos von denen hatte … aber dann sind die Fotos wohl nicht im Blog gelandet (hatten vermutlich nicht entsprechende Qualität). Auf jeden Fall waren noch alle acht Jungvögel gesund und munter und die Eltern schwammen auch noch mit ihnen herum. Einer der Jungvögel ist die Rampe hoch gewatschelt und stand völlig entspannt bis auf 10cm neben den Leuten, die ihn ebenso neugierig angeschaut haben. 🙂

Weiter ging es zum Hörnle und damit immer am Wasser entlang. Der Herbst zeigte sich von seiner sonnigen Seite.

Auf dem Weg nach Meersburg kamen wir durch die Wüste. 😀 Zumindest muss das der Eindruck sein, wenn man sein Bett in dem Zimmer stehen hätte und flach durch die Fenster in Richtung Himmel gucken würde.

Eine kurze Fährfahrt später waren wir dann in Meersburg und dort war schon ordentlich Stimmung.

Viele Leute hatten sich wieder schön angezogen und obwohl der Markt ziemlich übersichtlich ist, konnte man eine Weile umherstreifen und vor allem Leute anschauen und ein bisschen der Musik lauschen.

Manche treiben gar keinen Aufwand (und sind in zivil da…wie wir) und manche legen sich richtig ins Zeug, nutzen es als Möglichkeit sich endlich mal wieder in ein Outfit zu werfen und in die Rolle zu schlüpfen – so wie diese junge Dame.

Zum Schluss noch ein Abschiedsbild von der Schlossterrasse in Richtung Mainau und Konstanz. Schön wars, ich wünsche eine schöne Herbstzeit. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht, Name und Email müssen angegeben werden.