Radtour zum Mindelsee

Eine kleine Fahrradtour zum Mindelsee (ich war da schon mal: Vogelnachwuchs und Mindelsee) war bei bewölktem etwas kühlerem Wetter genau richtig – also gings los. Ein großer Vorteil an der Tour ist, dass man die allermeiste Zeit durch den Wald fährt, als auch bei Sonnenschein immer im Halbschatten und etwas kühlerer Umgebung fährt, als würde man einfach an einer Bundesstraße entlang fahren.

In der Nähe des Sees sind bereits einige hübsche Blumenwiesen zu finden. Der Mohn (oben) leuchtete in einer grünen Wiese hübsch und als ich ein paar Blüten aufnehmen wollte, setzte sich plötzlich ein Schmetterling in meinen Fokusbereich. Okay! Was würde ich mich über so ein Photobombing beschweren. 😀

Ein Stück weiter war auch Hochbetrieb auf einer bunten Wiese…

Weiter um den See befindet sich ein Gehege mit vielen Ziegen – und einer Babyziege bei ihrer Mutti.

Die kleine Ziege hatte eigene Vorstellungen, was Zäune zu bedeuten haben und ist einfach durchgeflutscht. Der Stromzaun hatte keine Spannung drauf, also hat es die Ziege nicht weiter interessiert. Da stand sie also dann und unterhielt sich angeregt mit Mutti auf der anderen Seite.

Sie wäre vermutlich irgendwann von selber wieder reingehuscht, aber der angrenzende Weg ist eine Strecke, wo viele Mountainbiker mit hoher Geschwindigkeit um die Kurve kommen… also nicht der beste Ort um die ersten Schritte alleine außerhalb des Geheges zu machen. Kurz darauf kam eine Frau auf ihrem Pedelec vorbei und meinte, das wäre aber nicht so gut, dass sie da jetzt herumsteht. Ja, die Ziege wäre erst kürzlich geboren worden, sie wüsste das eine oder andere über Ziegen, sie ist mit denen aufgewachsen. Sie hat dann die Ziege einfach unter dem Bauch genommen und hat sie wieder ins Gehege rein gesetzt. Die kleine wusste nicht so recht, was gerade Sache war, also hat sie sich auch nicht großartig gewehrt – wunderbar.

Mit geretteter Ziege gibt es noch einen letzten Blick auf den See und dann geht es wieder heimwärts nach Konstanz.

Dieser Beitrag wurde in abgelegt. Für Bookmarks: Permalink.

Ein Kommentar zu “Radtour zum Mindelsee

  1. Ute

    am 15.07.2020 um 20:34

    Die Ziege ist zum Verlieben süß.
    Da sind dir wieder ganz tolle Fotos gelungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht, Name und Email müssen angegeben werden.