Geysir Andernach und Burg Eltz

Ich habe hier seit Ewigkeiten nichts mehr veröffentlicht und bei mir türmen sich Ordner mit unbearbeiteten Fotos. Diesen Stapel werde ich jetzt langsam mal abarbeiten und euch zeigen, was inzwischen so los war. Auf geht’s!

Ich war am Geysir Andernach und auf der Burg Eltz, beides schöne Ausflugsziele, wenn man in der Gegend am Rhein nahe Bonn unterwegs ist. Der Geysir war interessant, ich hatte vorher noch keine Ahnung, wie diese zyklischen Ausbrüche funktionieren und woher der Druck kommt, der dort entladen wird. Im passenden Museum (im Eintritt enthalten) wird der Hintergrund dazu erklärt und mit einigen Besucher-Experimenten lassen sich Aspekte davon nachvollziehen. Das war echt ganz schön aufgezogen. 🙂
Und jetzt: Fotos!

Zuerst ist in dem Topf (künstliches Becken um das vom Menschen 350m tief in den Boden getriebene Rohr) nur ein klein bisschen Geblubber zu sehen, das während einiger Minuten immer stärker wird, bis sich dann die Fontaine innerhalb weniger Minuten aufbaut und einige Minuten anhält. Dann baut sich der Strahl langsam wieder ab (deutlich langsamer als der Aufbau).

Weiterlesen

Weitere Bilder im Beitrag:

Drachenfels

Ich war kurz nach Silvester in Königswinter auf dem Drachenfels. In der Nacht hatte es geschneit, so dass die ganze Landschaft weiß bezuckert war. Außerdem war es neblig und ein wenig glatt – also beste Bedingungen um auf einen Berg mit Aussicht zu laufen.

Wunderbarerweise fährt eine Zahnradbahn seit über 130 Jahren den Berg hinauf, die Drachenfelsbahn.

Weiterlesen

Weitere Bilder im Beitrag: