Schweizer Seerhein

WaldwegDiesmal ging es auf die andere Seerhein-Seite auf der Schweiz. Dort gibt es auch einen schönen Wanderweg am Fluss entlang, der mit so einigen Motiven aufwartet.

Keine HaieScheinbar ging die Kunde mal um, dass dort Haie sind… ich war sehr erstaunt. Hätte ich jetzt nicht mit gerechnet. Was sollen die denn da…

DrachenturmGottlieben ist ein kleines Dorf mit hübschen Häusern, das mir aber wie ein reines Touristen-Ding vorkam. Immerhin gibt es dort an jedem alten Haus drachenförmige Wasserspeier.

HipsterAuch vor Gottlieben machen die Hipster nicht halt… dieser junge Mann passt perfekt in die Szenerie, nicht wahr? 😉 Weiterlesen

Weitere Bilder im Beitrag:

Spaziergang Konstanz

Katze im BusPlatz im SeeMeine Eltern waren zu Besuch und wir sind durch Konstant spaziert. Um aber in die Innenstadt zu kommen, kamen wir an einem ziemlich heruntergekommenen Bus vorbei, in dem eine Katze wohnte.

Auf dem Weg durch einen Schleichweg war ein kleiner Anleger, von dem aus sich dieses gemütliche Plätzchen bot. 😉

Ein Stück weiter war ein Schwanenpärchen am untertauchen. Ihr Cover wäre fast aufgeflogen, als eine Ente ankam, aber sie wurde recht schnell verjagt. Weiterlesen

Weitere Bilder im Beitrag:

Endlich Frühling!

Scheinbar wird es Frühling. Das jedenfalls glauben einige Bäume und Sträucher und legen ordentlich damit los, meine Nase zu terrorisieren. Das Gute ist aber, dass draußen schönes Wetter ist und das musste ich auf einem kleinen Spaziergang zum Hörnle ausnutzen.
Auf der Promenade war einiges los, alle wollten das Wetter genießen und manche nahmen die ganze Familie mit.

Gassi gehen Weiterlesen

Weitere Bilder im Beitrag:

Zwischenahner Meer

Diesen Sonntag hatte ich mal wieder Lust, mit dem Fahrrad herumzufahren. Seit einer Weile bin ich dabei, die Wikipedia aufzuhübschen. Dazu füge ich Bilder in Artikel ein, die irgendwas in meiner Nähe beschreiben und bisher noch kein vernünftiges Foto haben.

Aufgepiekste Marshmallows und Alien-SendeantenneDiesmal hat es mich nach mich nach Bad Zwischenahn getrieben und ich habe wieder mächtig Fotos gemacht. Von 129 Fotos bleiben 30 in der engeren Auswahl und schließlich sind das noch 17, die gut genug sind und überbleiben.

UFO-LandeplattformUm Bad Zwischenahn wird man mehreren solchen komischen Gärten begegnen, denn die Gegend ist recht bekannt für die vielen Baumschulen. Die Gewächse sehen schon echt seltsam aus – von Baumformen, die man von LEGO kennt bis hin zum solchen Skulpturen, die eher an Gewächse aus der Science-Fiction erinnern als an normale Bäumchen.

Von Oldenburg zum Zwischenahner Meer gibt es eine praktische Fahrradroute, die ausgeschildert ist. Im Prinzip folgt man die ganze Zeit den Bahnschienen, die sehr direkt zum Ziel führen.

Am See angekommen gibt es auch eine gut ausgeschilderte Route, die man mit dem Fahrrad um den See herum nehmen kann. Dabei sollte man aber aufpassen, dass man Rücksicht auf die Kurgäste und überdurchschnittliche Ansammlung von Senioren nimmt, die nicht mehr so agil aus dem Weg hüpfen können, wenn man über die Waldwege angebrettert kommt.

Meterhohe Bugwellen! Weiterlesen

Weitere Bilder im Beitrag:

Regenenten

Es hier ganz gut geregnet und wir haben bei uns seit neustem einen Steg am See, also war der Plan, dass ich mal schaue, ob sich irgendwelche netten Dinge mit Wasser fotografieren lassen. Es stellt sich heraus, dass mich wieder einmal der Makrofotografiebereich mit Tropfen und Unschärfe enorm angezogen hat.

PerlenAber irgendwann kann man das auch nicht mehr sehen, denke ich mir …. jedes Mal. Naja. Dafür hab ich auch noch einige lustige Enten (die in Wirklichkeit Gänse sind, aber der Einfachheit halber war alles, was schwimmt und kein Bootvogel ist, eine Ente) beobachten können. Für viele Fotos hätte man eine längere Brennweite gebraucht um dichter ran zu kommen, die 112mm der X20 reichen dafür nicht. Aber für ein Familienfoto der Gänse reichte es doch. 🙂

Familienausflug Weiterlesen

Weitere Bilder im Beitrag: