Klavierkunst in Konstanz

MarktstätteIch war in der Stadt unterwegs, da es schon zu dunkel für Landschaftsaufnahmen war und ich dachte, in Zusammenhang mit künstlicher Beleuchtung könnten für den Abend doch noch schöne Bilder entstehen.

Als ich weiter durch die Stadt lief, hörte ich Klaviermusik und wunderte mich, ob jemand im 1. Stock übt und sah mich suchend um. Die Musik wurde immer lauter und schließlich sah ich, woher sie kam: Auf der Hofhalde hatte sich Davide Martello mit seinem Klavier aufgestellt.

Klavierkunst KonzentriertEs standen viele Leute drum herum und klatschten begeistert nach jedem Lied. Das Klavier ist auf Rollen montiert, hat einen seitlichen Heizstrahler für  die kälteren Zeiten (so wie jetzt) und ist als Fahrradanhänger geeignet. Weiterlesen

Weitere Bilder im Beitrag:

72 Stunden WIEN

72 Stunden WIENFahr nach Wien, hat er gesagt. Ich kann dort für dich den Fremdenführer spielen, hat er gesagt. Habs gemacht. War ein schönes Wochenende!

Mein Ziel hier war wieder, dass ich gerne das Gefühl auf den Straßen, den Puls der Stadt einfangen wollte… so gut das eben geht, wenn man nur als Tourist durch die Gegend läuft. Deshalb gibt es auch recht wenige der üblichen Sehenswürdigkeiten auf den Fotos und dafür mehr aus der restlichen Innenstadt – was eben meinen Blick gefangen hat.

Los geht es aber mit klassischer Sehenswürdigkeit: Schloss Belvedere. Die Gartenanlagen waren prima. Die Bäume waren teilweise hübsch frisiert.

Schnee im Sommer Oberes Belvedere Zerzauste Krähe Weiterlesen

Weitere Bilder im Beitrag: