Pillnitz und Elbe

Mich hat es mal wieder nach Dresden gezogen und da präsentiert sich mir der Hauptbahnhof am Abend in wunderschön leuchtenden Farben. 😀

Später ging es nach Pillnitz, wo das Schloss Pillnitz besichtigt wurde – bzw. das Außengelände. Das Wetter war fabelhaft und das Schloss sieht schick aus (Dresden und Umgebung hat insgesamt ziemlich viele tolle Schlösser. ^^).

Weiterlesen

Weitere Bilder im Beitrag:

Blumen und Raubtierfütterung

Guten Morgen! Zumindest war es morgen, als ich das Foto vor einer Weile aufgenommen habe. Wenn du eigentlich gerade Frühstück zubereiten möchtest, dich dann aber mit der Kamera in der Hand im Schlafanzug auf dem Balkon wiederfindest… dann entsteht so ein Foto.

Von der Fahrradbrücke aus kann man noch einen Frühstarter in den Tag beobachten.

Zu der Zeit, als ich das hier fotografiert habe (jaja, ich hab den Blog etwas schleifen lassen, aber das hole ich nun nach), war gerade Fastnacht in Konstanz. Fastnacht selber ist mir als Nordlicht irgendwie weiterhin fremd, aber ich finde es sehr interessant einfach auf der Fahrradbrücke zu stehen und den vorbeiziehenden verkleideten Leuten zuzuschauen.

So kam auch dieser Kerl vorbei und war dabei, von sich mit der typischen Fahrradbrückenaussicht im Hintergrund ein Selfie zu machen. Ich lief auf ihn zu und fragte, ob ich ein Foto machen dürfte – er sagte ja, aber nur, wenn ich das Selfie dann von ihm mit seinem Handy mache. Perfekter Deal.

Weiterlesen

Weitere Bilder im Beitrag:

Manueller Fokus

Letzten Sonntag war wieder großer Kameratag – diesmal zu viert. Mein Bruder und ich haben jeweils andere Objektive ausprobiert – wobei ich die ausgeliehene K200D gar nicht mitgebracht hatte. Das machte aber nichts, wir hatten noch eine K100D, so dass wir alle mit einer Kamera ausgestattet losziehen konnten.

Neue Objektive müssen natürlich ausprobiert werden, für meinen Bruder gab es einen Adapterring für Canon, mit dem M42-Objektive an seiner Kamera benutzt werden können. Nachdem irgendwann herausgefunden war, wie man die Kamera einstellen muss, damit sie komplett ohne Informationen vom Objektiv klarkommt, mussten erstmal Testfotos gemacht werden.

Grünzeug im Fokus Weiterlesen

Weitere Bilder im Beitrag:

Botanischer Garten in Oldenburg

Seit über zehn Jahren bin ich regelmäßig in Oldenburg unterwegs – aber ich bin noch nie im botanischen Garten gewesen. Gestern habe ich bei Openstreetmap den botanischen Garten entdeckt und dort gesehen, dass dort auch Eulen zu besuchen sind.
Heute bin ich dann dort auch hin gefahren, leider ist unser Frühling hier so spät, dass noch kaum Blumen und Kräuter zu bewundern waren, dafür aber einige Bäume und tatsächlich ein paar Volieren mit Vögeln.

Schneeeule

Diese Schneeeule war ein wenig skeptisch und hat sich manchmal hinter einem kleinen Busch versteckt und mit langem Hals drumherum geguckt, ob ich noch da bin.

Ich habe immer den nötigen Abstand gehalten und mich nicht ruckartig bewegt, wollte ihn ja nicht zusätzlich stressen. Ich fand es sehr beeindruckend, wie groß Eulen sind. Auf Fotos sind die immer ganz hübsch anzusehen, aber wenn man sie direkt vor sich hat, merkt man, was für große Tiere das doch sind. Weiterlesen

Weitere Bilder im Beitrag: