Top Wetter, gerne wieder!

Der Frühling ist in Konstanz angekommen und blauer Himmel beschert T-Shirt-taugliche 19-20°C am Nachmittag (in der Sonne). Bei diesem Wetter kommen schlagartig alle aus ihren Löchern und versammeln sich am Ufer des Bodensees zum Joggen, Grillen und Entspannen.

Einige suchen auch den Nervenkitzel und laufen auf ihrer Slackline, die zwischen der Fahrradbrücke und dem Ufer beim Rheinstrandbad gespannt wurde.

Weiterlesen

Weitere Bilder im Beitrag:

Sonnensonntag

Heute war wieder ein sonniger Sonntag – ein Sonnensonntag. 🙂

Nachdem ich gestern Skifahren war und mir heute alles schmerzt hilft gegen den Muskelkater nur weitere gemäßigte Bewegung – also auf zum Spaziergang die Seestraße entlang und bis zum Hörnle. Auf dem Weg dahin wirft sich die Fahrradbrücke schon in Schale und posiert vor den gut sichtbaren Alpen.

Auf der Seestraße ist einiges los: Jogger, Familien, erste Freizeitjongleure und viele Skater, Spaziergänger und Hund-Gassi-Führer sind mir begegnet.

Erste Segelschiffe erklären die Saison wieder für eröffnet – aber wer sein Boot noch nicht am See liegen hat, kann auch erstmal auf die kleinere Variante zurückgreifen.

Weiterlesen

Weitere Bilder im Beitrag:

Tatort: Wolkenberge

GottliebenDie ganze Woche ist hier schon so wahnsinniges Wetter… ich hatte euch schon von den Wolkendellen an der Himmelskuppel erzählt. Das war nur ein kleiner Vorgeschmack auf das Schauspiel, das sich gestern und heute hier ereignet hat. Einfach wundervoll… sowas mag ich viel lieber als blauen Himmel und 30°C.

LichtkeilAuf dem Wasserturm war ich am Morgen, oben ist ein Konferenzraum und dort erzählen kluge Leute anderen vermeintlich klugen Leuten Dinge darüber, wie sie klüger das tun können, was sie sowieso schon tun. Aber es gibt Fritz Cola und Butterbrezeln und generell macht es Spaß, mit Leuten aus dem eigenen Fachgebiet zu quatschen.

Bleiche und WasserturmAls ich dann nach etwa zwei Jahren mal kapiert hab, dass wir eine Moschee in Konstanz haben, fand ichs irgendwie ganz lustig. Das sieht für mich ein wenig aus wie eine Rakete, die irgendwann abheben könnte. 🙂 Soll mir bloß niemand erzählen, dass so ein Türmchen nicht ins Stadtbild passt – davor müsste man erstmal den Telekom-Klotz abreißen (und dann ist das Türmchen immer noch super und gehört da hin). Weiterlesen

Weitere Bilder im Beitrag:

Kameratest-Spaziergang

Ich habe mir eine neue Kamera gegönnt, die Fuji X-E2. Für mich war ausschlaggebend, dass ich einen großen Sensor mit wenig Rauschen habe (mit APS-C hat die Kamera 4x so viel Sensorfläche wie die Fuji X20) und die Möglichkeit, sehr lichtstarke Objektive zu verwenden – und ich bin bereits begeistert.

Die Farben und Schärfe beim betrachten der RAW-Bilder 1:1 herangezoomt sind wunderbar… kristallklar. Zudem gefällt mir am Sensor sehr gut, dass die Kamera jetzt 3:2 Format hat, die X20 hatte 4:3, bei dem ich oft dazu tendiert habe etwas zu croppen.

Genug Tech-Talk – sie funktioniert. Daher gibt es jetzt mal ein paar Bilder vom heutigen Spaziergang.

SeestraßeStadtgartenWeiter an der Seestraße entlang befand sich ein kleiner Zoo, weil eine Mutti mit Kind die Vogelwelt mit Brot fütterte… ein Schwan war da der Platzhirsch, hat die Treppe vollgepupst und alles Brot weggeschnappt. Ja, ich meine dich, du gieriger Schwan!

Da gibts BrotGieriger Schwan Weiterlesen

Weitere Bilder im Beitrag:

Stativarbeit

SeestraßeMan nehme ein Stativ und die Kamera und reise damit durch die Nacht… genau das ist hier passiert. Eigentlich sollten die Bilder in Schwarz-Weiß entwickelt werden… aber immer wenn ich das Farb-RAW habe und dann Darktable den SW-Filter aktivieren lasse, bekomme ich Mitleid mit den Farben und möchte sie wieder bunt haben.

Casino breitEin Phänomen ist die Flutlichtbeleuchtung des Casinos an der Seestraße… ballert eine Menge Licht in den Himmel. Wenn ich mir die RAWs angucke, merkt man, dass der Sensor nicht sooo gut für Low-Light ist, aber irgendwie ging es doch halbwegs. 🙂

Ich konnte mich nicht zwischen der Hochkant- und der Breitversion entscheiden, deshalb gibt es einfach beide von dem Bild.

Casino hochUnd damit: Eine gute Nacht.