Tomatensalat

Fluffy TomatosWir haben zwei Tomatenpflanzen auf dem Balkon. Die einen sind Cocktail-Tomaten (sehen aber aus wie Cherry-Tomaten) und die anderen (siehe oben) sind Cherry-Pflaumen-Tomaten (sehen aus wie Trauben-Tomaten) … ich glaube ich bin ein schlechter Botaniker. Auf jeden Fall schmecken beide Sorten gut, wenn auch unterschiedlich.

Die Cocktail-Tomaten sind klein und eher wasserreich und sehr intensiv auch in der Säure und im Geschmack. Die kannste eigentlich die ganze Zeit nebenher essen. Die Cherry-Pflaumen-Tomaten sind oval und eher fester im Fruchtfleisch und gleichmäßig süß. Es kann natürlich sein, dass die lange Reifezeit dafür gesorgt hat, dass die Tomaten so süß wurden, da die nur bis zu einer orangen Farbe gereift sind und dann „fertig“ waren – aber wir das nicht wussten und sie noch etwa eine Monat länger da haben hängen lassen.

Jetzt wurde es jedenfalls auch für diese Tomaten Zeit zu gehen und bei der Menge (und es hängen nochmal so viele an der Pflanze) bot sich ein Salat an. Weiterlesen

Weitere Bilder im Beitrag:

Eigene Tomaten

Eigene TomatenUnd lecker sind die auch. Ich habe beim Pflücken festgestellt, dass die Tomaten eine Sollbruchstelle am Stängel haben, womit man automatisch diese hübsche grüne Blättchenkrone erhält. Praktisch. 😀

Tomate

TomateIch habe mir diesem Bild mal bei der Fotoaufgabe zum Stichwort „Entwicklung“ des Happy Shooting Fotopodcast mitgemacht. Hier entwickelt sich die Tomate auf unserem Balkon ganz prima. 😉