Innradweg: Tag 6, Wörgl – Rosenheim

Die heutige Strecke führt von Wörgl nach Rosenheim (Deutschland) und ist 58 km lang. Wie man auf dem Foto oben schon erkennt, ist das Wetter eher bescheiden. Nach etwa zwei Kilometern fing es an zu regnen und hörte auch bis Rosenheim nicht mehr auf. Es war ein dauerhafter mittlerer Regen, gemischt mit ein bisschen Wind.

Das Wetter lud wirklich nicht zum Fotografieren ein, so kämpfte ich mich mittlerweile gut durchnässt weiter durch den Regen. Weiterlesen

Weitere Bilder im Beitrag:

Wald im Harz

Mich hat es bei mäßig gutem Wetter in den Harz verschlagen. Sonne war selten, dafür hatte ich aber Regen und Nebel – beides Wetterlagen, die schöne Details und Farbe zur Landschaft hinzufügen – oder beim Nebel eben herausnehmen und damit eine geisterhafte Stimmung erzeugen und es überhaupt erst ermöglichen, einen Wald vernünftig zu fotografieren, ohne den Fotobetrachter in einem Baummeer versinken zu lassen.Die Wurzeln haben mich etwas an Skyrim erinnert (Computerspiel) – dort sammelt man so ähnliche Wurzeln als Zutat für Tränke. Weiterlesen

Weitere Bilder im Beitrag:

Wieder im Norden

Apples in the rainIch war wieder in der Nähe von Oldenburg, in meiner „Heimat“. Es war ordentliches Herbstwetter mit genügend Regen und klammen Temperaturen – perfekt für Regenfotos! 🙂

WaterfilmBeide obigen Fotos sind komplett unbearbeitet – ich hatte Zugriff auf das Fujifilm XF 60mm F2.4 R Macro mit dem ich erstmal in den Garten musste. Gerade bei den unteren Fotos war es schwierig, bei der Brennweite die Schärfeebene freihand genau zu positionieren. Mit ganz viel Luftanhalten und Spray & Pray hat es dann doch noch funktioniert, dass der Marienkäfer und nicht nur alles drumherum scharf war.

Ready for autumn ShelterBeim Spaziergang durch die Nachbarschaft kamen wir an noch mehr Leuten vorbei, eben ebenfalls Spaß im Regen (oder dessen Überbleibseln) hatten. 😀

Matschpfütze