Weihnachtsmarkt Freiburg

Ich war auf dem Weihnachtsmarkt in Freiburg. Da auf die Höllentalbahn noch eine ganze Weile gesperrt sein wird, ging die Fahrt über Basel Bad Bf.

Bevor es allerdings auf den Weihnachtsmarkt ging, folgte ich dem Menschenstrom in eine Kirche – einfach, weil ich noch nie wirklich in Freiburg war und bunte Fenster und diese Lichtstimmung mag. 🙂

Danach war es draußen auch dunkel genug, so dass für den Weihnachtsmarkt die richtige Stimmung aufkam. Weiterlesen

Weitere Bilder im Beitrag:

Weihnachtsmarkt Konstanz

Ich habe mir nach 3.5 Jahren und ~14000 Fotos mit meiner Fuji X-E2 mal ein Upgrade gegönnt – die Fuji X-E3. Irgendwie unkreativ, aber ich hab das Konzept dieser Kamera so lieb gewonnen, dass die X-E3 als einzige wirklich als Nachfolger in Frage kam. Die X-E2 funktioniert noch super, aber ich hatte lange nicht mehr in Fotozeug investiert, irgendwie konnte ich mal wieder. 🙂

Aaaaaber zu den Fotos: In Konstanz ist gerade wieder Weihnachtsmarkt am See, der bei Dämmerung und im Dunklen ganz hübsch anzusehen ist.

Weiterlesen

Weitere Bilder im Beitrag:

Weihnachtsmarkt Ravennaschlucht

Ich war mit Freunden auf dem Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht unter der Ravennabrücke. Es hatte vorher ein paar schneereiche Tage gegeben und die ganze Landschaft war wunderhübsch mit einer handbreit Schnee überzogen, teilweise sogar mehr.

Zum Weihnachtsmarkt kommt man gut mit den kostenlosen (bzw. über den 4€ Eintritt quer finanzierten) Shuttlebussen, die von Hinterzarten und Himmelreich fahren. Mit dem Auto bis dorthin zu kommen ist illusorisch, wir haben in Hinterzarten nur mit langer Suche und einigem Fußweg einen Parkplatz gefunden, von daher ist man lieber früh da oder reist (falls möglich) mit der Bahn zu diesen beiden Orten an.

Auf dem Weg zum Weihnachtsmarkt sieht man schon das Viadukt als Wegweiser zum Markt, genau dort muss man hin – und dort strömt auch alles hin.

Die schönste Dekoration waren die Eiszapfen und der Schnee, der sich über alles gelegt hatte. Die Farbkleckse der Weihnachtskugeln und Lichterketten gaben ein bisschen Abwechslung, aber waren nur Beiwerk. Weiterlesen

Weitere Bilder im Beitrag:

Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt von hintenIn Konstanz ist wieder Weinachtsmarkt, also die übliche Mischung von Mampfkram und hübschem Zeugs. Die gute Stimmung bezahlt man dann mit Apothekerpreisen für alles, was es dort so gibt, aber ist ja okay. Als ich drüber gelaufen bin, war noch nicht so viel los, aber das Licht war nett. 🙂

SterneDer Weihnachtsmarkt hat ein zweistöckiges Glühweinhaus, bei dem man oben auf den Stand draufgehen kann. Den Glühwein bekommt man wahlweise in Thermoskannen, so dass man die ganze Bande mit Glühwein versorgen kann ohne mit vielen einzelnen Bechern durch die Menschenmassen zu rennen und alles zu verschütten.

Glühweinturm